WASSERHÄUSCHEN.de

03.05.2004

Alles futsch!

Da schreibt man sich hier einen Wolf und nun sind (fast) alle meine geistigen Ergüsse der letzten Monate auf nimmerwiedersehen zerstört. Denn mein Webhoster Global Interactive ist pleite! Das Personal ist gegangen, die Server gehackt, die Nachfragen der empörten Kunden zwecklos.

Die Art des Abgangs war allerdings nicht die feine Art. Keine email mit Schonfrist, die das Unheil ankündigt, sondern einfach an dem Tag, an dem nichts mehr funktionierte einen Hinweis auf die eigene Homepage gesetzt, das man nunmehr dichtmacht. Im Originaltext steht zwar irgendetwas von "die Server laufen bis 15. Mai", ich vermute allerdings, sie sind schon frühzeitiger in die Fänge der Gläubiger gelaufen. Jedenfalls blieb mir keine Zeit für Sicherungskopien. Ein einziger Trost bleibt. Wenn ein Billiganbieter pleite geht, verliert man wenigstens nicht viel Geld. Bei mir waren es nach letzten Hochrechnungen satte 4 Euro. Muss ich halt im nächsten Monat weniger rauchen.

Wasserhäuschen an der Hellerhofstrasse

Auch schön:

Auch Wichtisch!